Cassina<br><b> LC14 Hocker</br></b>
Cassina<br><b> LC14 Hocker</br></b>
Cassina<br><b> LC14 Hocker</br></b>
Cassina<br><b> LC14 Hocker</br></b>
Cassina<br><b> LC14 Hocker</br></b>
Cassina<br><b> LC14 Hocker</br></b>
Cassina<br><b> LC14 Hocker</br></b>
Cassina<br><b> LC14 Hocker</br></b>

Cassina
LC14 Hocker

Normaler Preis 660,00€*
0 auf Lager

Lieferzeit: Auf Anfrage
Ein massiver Eichenhocker aus Naturholz. Praktische Öffnungen an den beiden Hauptseiten ermöglichen eine einfache Handhabung. Ein exklusives Detail sind die einzigartigen Schwalbenschwanzverbindungen an den Ecken, welche die meisterhafte Verarbeitung des Massivholzes unterstreichen und seine Qualität hervorheben.
 
Der Tabouret in seiner dreidimensionalen Ausführung wurde von Le Corbusier ursprünglich 1959 für das Maison du Brésil, ein Studentenwohnheim in Paris, entworfen. Ein Hocker von schlichter, zurückhaltender Eleganz aus massiver naturfarbener Eiche. Die länglichen Öffnungen an den beiden Hauptseiten erleichtern seine Handhabung. Der Hocker kann sowohl horizontal als auch vertikal aufgestellt werden. Die exklusive Schwalbenschwanzverbindung der Ecken unterstreicht Cassinas Präzisionsanspruch und Know-how bei der Verarbeitung von Massivholz.

 

Designer Le Corbusier
Material Eiche
Größe  anhand Bild 1: B 43 / H 43 / T 27
Farbe naturfarbig gebeizt
Kommentar
Weitere Varianten auf Anfrage

Downloads